Projekte & Angebote

Uns ist es ein wichtiges Anliegen Tierleid auf der Welt zu verringern. Natürlich in erster Linie hier vor Ort. Lange Zeit habe ich überlegt, wie man das Anstellen könnte und dann kam uns ein Gedanke:


"Gäbe es nur einen Haustierführerschein, dann hätten wir die Probleme nicht."

 

Bereits an der Grundschule in Bad Münder konnten wir vor der Zeit als Verein erste Erfahrungen sammeln und einige Kinder sogen die Informationen förmlich auf:

Der Grundstein für einen tiergerechten Umgang war gelegt.

Leider haben wir festgestellt, dass es gar nicht so einfach ist, sich über eine artgerechte Haltung zu informieren. Im Zooladen wird man nur so beraten, wie man es hören will, um Tiere und Zubehör gewinnbringend zu verkaufen. Sogenannte "Ratgeber" werden oft von Menschen geschrieben, die einfach einen Auftrag ausführen und irgendwo planlos abschreiben. Im Internet ist der Informationsfluss einfach erschlagend - was ist denn nun richtig?

 

Haustiere sollte man niemals im Zooladen kaufen.

Warum und woher die Tiere meistens stammen, können Sie hier nach lesen:

www.gegen-zooladenkaeufe.de

Wir weisen Ihnen gerne einen Weg durch den Dschungel der falschen und brauchbaren Informationen an einem persönlichen Termin oder in einer kleiner Gruppe für Erwachsene und/oder Kinder in Begleitung der Eltern.

 

In dem "Haustierführerschein" beantworten wir Ihnen alle Fragen zur Herkunft der Tierart, artgerechten Haltung, gesunden Ernährung und möglichen Erkrankungen.
Dabei besichtigen wir (wenn möglich) die Wunschtierart bei uns auf dem Hof und lernen das Wunsch-Haustier auch hautnah kennen.

 

Vielleicht wissen Sie auch noch nicht so richtig, welches das richtige Haustier für Sie selbst oder die Familie ist? Auch das klären wir gerne vor Ort. Shreiben Sie uns einfach über das Kontaktformular oder per eMail an info@tierschutzhof-hachmuehlen.de

 

 

Der Haustierführerschein ist für Fördermitglieder kostenlos.

Nichtmitglieder werden um eine Spende gebeten.