Meerschweinchen & Kaninchen

 

Unser Mittelpunkt der Tierschutzarbeit ist es, vor allem Meerschweinchen und Kaninchen zu helfen, die anderswo keine Hilfe finden oder im Tierheim zu Langzeit-Gästen werden würden.
Unser Ziel ist es die regionalen Tierheime zu entlasten und besonders pflegebedürftige Fälle ohne Vermittlungschancen zu versorgen.

 

Oftmals werden uns von aufmerksamen Tierfreunden Fälle von Tierquälerei auch mitgeteilt und wir versuchen die Tiere selbst (legal!) mit Unterstützung des Veterinäramtes aus ihrer Situation zu befreien.

 

 

Unsere Meerschweinchen und Kaninchen, die für immer bei uns bleiben dürfen, leben in einer großen, gesicherten Außenvoliere mit Stallzugang.

 

Das Gehege ist von unten mit Platten und Draht gesichert, mit einem bissfesten Volierendraht ummantelt und ein massives Dach bietet Schutz vor allen Wetterlagen.

 

Das Gehege ist insgesamt 64qm groß und teilt sich in über 12qm Kaltstallhaltung und  52qm Voliere auf.
edem Kaninchen stehen 2qm und jedem Meerschweinchen 0,5qm zu. Damit es nicht zu Streitigkeiten kommt, darf die Bande sich ausreichend auf dem großen Gelände austoben.

Eine Erweiterung steht auf unserer Wunschliste für 2020.

Die Tiere, die in diesem Gehege leben, sind aus unterschiedlichsten Gründen nicht mehr vermittelbar.
Etwa die Hälfte unserer Kaninchen, sind sozial auffällige Tiere, die bei zahlreichen Vergesellschaftungen ihre Partner stark verletzt haben und dadurch als nicht gruppentauglich eingestuft wurden. Manche sind auch Angst- & Paniktiere. Dies entsteht durch falsche Haltung oder fehlerhafte Prägung von Jungtieren, Wildmischlingen oder durch gesundheitliche Einschränkungen wie z.B. schlechtes Sehvermögen.


Die andere Hälfte sind chronisch kranke Tiere, die aber durch aus bei bedarfsorientierter Haltung ein gutes Leben bei uns führen können. z.B. Tiere mit Fehlstellungen oder fehlenden Beinen, starker Arthrose, schlechtes Sehvermögen, Blindheit oder sogar fehlenden Augen oder Taubheit.

 

Neben dem Hauptgehege, dürfen unsere Stammtiere noch in ihren kleinen privaten Vorgarten, den wir auch "Meerschweinchen & Kaninchen-Weide" nennen.


Der Auslauf umfasst insgesamt nochmal 160qm und ist in zwei Abteile von 90 & 70qm geteilt, damit die Wiese wieder regenerieren kann.

 

Auch dieser Bereich soll in 2020 erneuert werden.

 

Unsere Kaninchen & Meerschweinchen wohnen gemeinsam in diesem großen Gehege.

Jede Tierart hat die Möglichkeit sich zurück zu ziehen. Für die Kaninchen sind ausreichend Ruheplätze auf Hochebenen gesichert und werden auch gerne zum Sonnenbad genutzt, die Meerschweinchen lieben die niedrigend Unterschlüpfe und kleinen Häuser. Dennoch "nutzen" sie sich aber gerne gegenseitig.
Vor allem im Winter spenden sie sich gegenseitig Wärme.

Kaltstallgehege

 

Neben unserem Hauptgehege, haben wir für Vermittlungstiere, für Quarantänezwecke, als Rentner- & Hospizgehege oder als Erweiterung noch noch mehrere kleinere Volieren wie z.B. unsere 20qm große Kaltstall-Voliere, sowie eine 12qm großes Gehege unter den Obstbäumen.

 

Weitere sind 2020 geplant.

 

Ein Quarantänebereich mit 5 Abteilen steht ebenfalls zur Verfügung.


Innengehege

 

In der Scheune haben wir einen ca 30qm großen beheizten und isolierten Bereich geschaffen, für all die Tiere, die nicht nach draußen dürfen oder können.

 

Hier wohnen neben Kleinnagern im Winter die Meerschweinchen und Kaninchen, die aus gesundheitlichen Gründen oder fehlendem Winterfell draußen nicht zurecht kommen würden.

In erster Linie nutzen wir den Bereich mit kleinen mobilen Gehegen zur Quarantäne.

Bilderwelten