Vorwort

Unsere Vermittlungstiere haben oft schon lange Wege hinter sich oder haben ihren Partner verloren und suchen nun endlich ein liebevolles endgültiges zu Hause.
Uns liegt besonders am Herzen, dass die Tiere artgerecht nach den gängigen Tierschutzrichtlinien gehalten werden.

Gerne beraten wir Sie auch dabei!
Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular oder per eMail info@tierschutzhof-hachmuehlen.de

 

Abgabebedingung Kaninchen

- 2qm Grundfläche pro Tier (Etagen zählen nicht dazu)
Das bedeutet: Käfighaltung ist nicht gestattet oder sollte lediglich als Kloschale dienen.

- Die Kaninchen sollten gegen die gängigen Seuchen geimpft werden (Myxomatose, rhd 1 + rhd 2)
  Dies sollte in einem Rhytmus von bestenfalls allen 6 Monaten, spätestens allen 12 Monate passieren.
(Impfstoff Filavac als Empfehlung)

 

Abgabebedingung Meerschweinchen

- Ab 2qm Grundfläche ohne Etagen für ein Paar.
- Für größere Gruppen rechnet man 0,5qm pro Weibchen und 1qm pro Kastrat
- Meerschweinchen sind in Außenhaltung erst ab 4 Tieren im Harem zu halten.

 

Für beide Arten gilt:
- Die Tiere sollten mindestens als Paar oder Gruppe gehalten werden - Einzelhaltung ist nicht gestattet. Nach dem Tod eines Tieres ist schnell eine Lösung zu finden.
- Die Tiere werden ihrer Art entsprechend mit Wiese, Ästen, Salaten oder Gemüse, sowie Heu, täglich versorgt.
- Auf minderwertiges Trockenfutter wird verzichtet.
- Die Tiere haben in Außenhaltung eine frostfeste Rückzugsmöglichkeit und im Sommer Schattenplätze.

- Die Tiere werden bei Außenhaltung vor Fressfeinden geschützt.

Das bedeutet:

Bissfester Volierendraht - Kaninchendraht ist nicht bissfest!
Draht von allen Seiten.
Der Boden ist durch Draht oder Platten durchgängig gesichert oder andere Sicherungsmöglichkeiten.

Vermittlungstiere

Aktuell beherbergen wir nur Tiere, die noch nicht zur Vermittlung frei gegeben sind oder nicht mehr vermittelbar sind. 
Du suchst etwas Bestimmtes? Dann melde dich gerne bei uns, wir helfen dir bei der Suche!